Trainerverlängerung mit Dominic Höhl

Der SV Seemental setzt die erfolgreiche Arbeit mit Dominic Höhl über die laufende Saison hinaus fort und freut sich über das weitere Engagement von Dennis Lang und Ronny Steinbeck.

Der Büdinger Kreisoberligist verlängert die Zusammenarbeit mit Trainer Dominic Höhl (Gedern). „Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche Arbeit mit Dominic fortsetzen. Dominic hat in einer schwierigen Phase das Team übernommen und nicht nur aus der Mannschaft eine Einheit gemacht, die vom Teamgeist und Einsatzwillen lebt, sondern gleichzeitig auch die jungen Spieler integriert. Diesen Weg möchten wir nun gemeinsam fortsetzen, wobei die weitere Entwicklung der jungen Mannschaft im Vordergrund steht. Hier liefern Ronny Steinbeck bei den A-Jugendlichen und Dennis Lang bei der 2. Mannschaft ein super Grundgerüst, auf dem Dominic aufbauen kann“, lobt der 1. Vorsitzende, Alexander Hein Trainerteam und Mannschaft.

 

Dominic Höhl: „Ich bin stolz und dankbar, dass der Verein mit mir den eingeschlagenen Weg gemeinsam weitergehen möchte und gehe mit einer großen Portion Vorfreude in die Rückrunde und die kommende Saison. Wir können nun schauen, ob wir die Mannschaft punktuell verstärken wollen, freuen uns aber auch über die Weiterentwicklung unserer jungen Spieler, die mittlerweile fester Bestandteil des Kaders sind. Im Sommer verstärken eine gute Handvoll Jugendspieler den Seniorenkader, was uns in der Breite und der Qualität – auch im Trainingsbetrieb - noch einmal einen Schritt weiterbringen wird“.

 

Dennis Lang geht als Trainer der 2. Mannschaft ins 11. Jahr

 

Die 2. Mannschaft wird zudem weiterhin von Dennis Lang betreut, der als Trainer in seine 11. Saison geht. Dennis Lang: „Ich habe weiterhin unglaublich viel Spaß die Mannschaft am Spielfeldrand zu betreuen und zusammen mit meinen „alten Herren“ die jungen Spieler in den Seniorenfußball zu integrieren. Die Arbeit mit Dominic sowie auch Ronny und Kai in der A-Jugend ist zudem immer auf Augenhöhe, was uns unglaublich weiterbringt“.

 

Der SV Seemental ist mittlerweile traditionell auf dem Kunstrasen in Fischborn in die Rückrundenvorbereitung gestartet und freut sich auf die Rückrunde. „Wir stehen aktuell auf einem sensationellen vierten Tabellenplatz, den wir ungern wieder hergeben möchten. Wenn wir ebenso konzentriert als Team arbeiten wie zum Ende des vergangenen Jahres, sollte das auch wieder drin sein“, so Alexander Hein abschließend. 

 

Quelle: SV Seemental